Das züchten

Umlarven

Das züchten beginnt mit dem Umlarven. Am besten eignen sich

1-tägige Larven. Dies ist der 4. Tag nach dem legen des Eis durch die Königin.


Pflegevolk

Nach 12 Tagen im Pflegevolk, sehen die Königinnenzellen so aus wie auf dem nebenstehenden Bild. Nun ist es an der zeit diese zu schützen oder aber in ein Begattungskästchen zu setzten


Zuchtkästli

Am 16. Tag schlüpft die Königin und diese wird in ein Zuchtkästli gesetzt um sie dann auf die Belegstation für den Begattungsflug zu bringen


Belegstelle

 

Die Belegstelle dient dazu, dass die Königinnen von reinen Drohnen begattet werden. In unserem Falle ist dies die Rasse Carnica im Kiental.


Königin verwerten

Nach der Begattung werden die Königinnen in Ihrem Zuchtkasten wenn möglich ein Brutzyklus (28 Tage) belassen, und dann zb in Jungvölker eingeweiselt oder andere Königinnen umgeweiselt. Vorher werden die Königinnen aber noch gezeichnet.


Zuchtkurse

Verschiedene Imkervereine bieten Zuchtkurse an, in denen das Handwerk der Bienenzucht erlernt werden kann.

Kontakt

Martin Ammeter

Geisshubelweg 69

4852 Rothrist